Ausbildung Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten

Zu unserem breiten Spektrum an Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten zählt die Ausbildung zur Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten.

Gemäß Europanorm EN 50110-1:2008-09-01 Abschnitt 3.2.3 und der deutschen DGUV Vorschrift 3, Nr. 6 ist eine Elektrofachkraft  „eine Person mit geeigneter fachlicher Ausbildung, Kenntnissen und Erfahrung“ im Bereich der Prävention und Vermeidung von Gefahren durch Elektrizität. In der IEC 60050 ist sie unter IEV 195-4-1 erfasst.

Die windpower-concept GmbH bietet diese Ausbildung an, damit Ihr Personal ausreichend geschult ist um Aufträge in dem geschulten Bereich übernehmen zu können.

Aufgrund der starken Unterschiede im Aufgabenbereich der Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten und da es keine allgemeine Ausbildung gibt, bieten wir Ihnen verschiedene Kursmöglichkeiten an. Der Nachteil der fehlenden Allgemeinausbildung wird durch hohes Spezialwissen ausgeglichen. Wie im Bereich der Elektrizität gebührend bekannt, sind die Unterschiede in einzelnen Fachgebieten immens.

Die windpower-concept GmbH hat es sich zur Aufgabe gemacht, die einzelnen Felder optimal abzudecken und das Personal seiner Kunden fachspezifisch hervorragend zu schulen.

Gern können sie hierzu individuelle Terminabsprachen zu den jeweiligen Ausbildungsbereichen mit uns vornehmen.  Vorteile wie hohes Spezialwissen der Mitarbeiter führen zu einer steigenden Motivation derer, da sie über seltenes Know-How verfügen und für Sie als Unternehmen steigt mit dem Fachwissen des Personals das Ansehen auf dem Markt. Des Weiteren steigt durch effektivere Personalplanung die Unternehmensrentabilität.

Nicht nur die Termine werden individuell mit Ihnen abgeglichen, auch die Bedarfsanalyse an sich erfolgt in einem Beratungsgespräch. Hierbei werden die Inhalte der Ausbildung besprochen und ggf. Vorkenntnisse des Auszubildenden zur Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten abgeglichen.

Laut BG-Vorschrift „Elektrische Anlagen und Betriebsmittel“ sind Mitarbeiter mit der Ausbildung zur Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten zwingend notwendig, sollten diese für die Wiederinbetriebnahme und Instandhaltung von elektrischen Einrichtungen eingesetzt werden. Schließt Ihr Mitarbeiter die Ausbildung zur Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten ab, kann er für die spezifischen Reparaturen eingesetzt werden.

Unser Ausbildungsangebot umfasst unter anderem folgende Gebiete:

  • Transformatoren-Wartung
  • Umrichter-Wartung
  • Generator-Wartung
  • Stromschienentausch
  • Befahranlagen
  • Steighilfen
  • Rotorblattbefahranlagen.

Mit Abschluss der Ausbildung zur Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten erhält der Absolvent ein Zeugnis über erbrachte Leistungen, auf welchem festgelegte Lernfelder aufgeschlüsselt sind.

Anmeldung herunterladen